Der Ponyhof

Der Ponyhof entstand aus einem landwirtschaftlichen Betrieb. Der älteste Teil des Hauses ist ca. 300 Jahre alt und liegt an der ehemaligen Salzstraße, die heute hier Römerstraße heißt.
1889 wurde das Haus erstmals als Fremdenpension erwähnt unter Leitung der Geschwister Schöler - die erste Pension in Oberberg.
1919 erwarb Christian Knotte dieses Anwesen. Die Fremdenpension wurde von seinen Kindern bis 1932 geführt.
1932 erwarb sein Sohn Gustav Knotte das Haus und führte es mit seiner Frau als Fremdenpension neben dem landwirtschaftlichen Betrieb bis er 1959 die Idee hatte, einen "Ponyhof" zu gründen. Dieser wurde dann auch am 4. Juli 1959 als Hotel- und Restaurationsbetrieb und Pferdevermietungsbetrieb eröffnet. Es war der erste Ponyhof in Nordrhein-Westfalen.
1971 hat der Sohn Dieter Knotte mit seiner Frau den Betrieb übernommen und ihn wiederum um zwei Gästehäuser 1972 und 1980 erweitert.
1975 wurde ein großer Pferdestall gebaut, der nun auch Pensionspferden Platz bot.

2005 übernahm der Sohn Jens Knotte mit seiner Frau Susanne den Berieb.

2006 wurde der Saal umgebaut und renoviert.

2007 wurde eines der Gästehäuser renoviert.
   
   
   
   


So finden Sie uns / Gästebuch

StellenangeboteImpressumVeranstaltungenKontaktSo finden Sie unsÜber unsGästebuch